Erfolge

Industrie 4.0 Prototyp

Herausforderung

Das Unternehmen möchte eine bestehende Kundenlösung vernetzen, um damit den Bestellablauf für seine Kunden zu vereinfachen. Die technische Machbarkeit soll mit Hilfe eines Prototyps geprüft werden. Außerdem soll die Akzeptanz der neuen Lösung mit bestehenden Kunden evaluiert werden.

Umsetzung

Das Projekt wurde im Wesentlichen mit den folgenden Schritten realisiert: 1. Konzepterstellung im Rahmen eines Workshops, 2. Auswahl des passenden Herstellers, 3. Abnahme des Prototyps und 4. Evaluierungsphase mit den Endkunden.

Ergebnis

Der Kunde konnte rasch und kostengünstig die Machbarkeit seines Vorhabens prüfen. Das Feedback seiner Kunden floss direkt in die Verbesserungen des Prototyps ein. Dadurch konnten noch entscheidende Erkenntnisse vor der Realisierung der finalen Lösung gefunden werden. Somit konnten die Erfolgsaussichten für die zukünftige Produktlösung massiv erhöht werden.

Unified Railway Communication and Application

Herausforderung

Der Endkunde, ein Bahnbetreiber, möchte sein GSM-R Netz abbauen und seine Betriebskommunikation zukünftig über eine Kombination aus einem TETRA Netz und öffentlichen Mobilfunknetzen führen. Insbesondere in der Übergangsphase sollen alle Kommunikationsarten auf einem kombinierten Bedienarbeitsplatz der Mitarbeiter in den Zentralen zusammengeführt werden. Die Nutzer sollen sich nicht darum kümmern müssen, in welchem Netz seine Gesprächspartner aktiv sind.

Umsetzung

Die Anforderungen des Endkunden wurden in mehreren moderierten Workshops verfeinert und ergänzt. Gemeinsam mit Vertretern des Betriebs wurden die gewünschten Abläufe definiert und die zukünftige Benutzerschnittstelle wurde neu modelliert, passend zu den veränderten Bedienhandlungen.
Ein Lösungskonzept wurde erarbeitet, das es ermöglichte, diese Abläufe auch in den technischen Systemen zu realisieren. Während der Implementierungsphase wurden die verschiedenen Entwicklergruppen bei der Umsetzung begleitet und unterstützt. Im gemeinsamen Austausch wurde dabei das Lösungskonzept schrittweise verfeinert.

Ergebnis

Der Endkunde betreibt ein modernes Kommunikationssystem, das es ihm ermöglicht, sein GSM-R Netz sukzessive außer Betrieb zu nehmen und damit Betriebskosten zu sparen.


Top